KARMISCHE AUFLÖSUNG

Wie im zweiten Gesetz der Thermodynamik angeführt, gibt es für jede Handlung auch eine entsprechende Reaktion. Das gilt auch für die universalen Gesetze und den Prozess der Entschädigung für jedes gegebene Gefühl, jeden gegebenen Gedanken oder jede gegebene Tat und ist bekannt als das Gesetz des Karma. Das Gesetz des Karma soll den Kosmos in Balance und Harmonie halten und ist eine uneingeschränkte Macht der Wahl, die sicherstellt, dass für jede Wahl die resultierende Konsequenz folgt. Wie in dem uralten Sprichwort erwähnt: "Wie du säst, wirst du ernten".

DAS GESETZ ERKLÄRT

So wie gute Samen gute Früchte produzieren, produzieren böse Samen böse Früchte. Das heißt, dass das Karma sich nicht mit Gut oder Böse ausrichtet. Es gibt einfach die Konsequenz dessen, was gegeben wurde. Karma wird nur produziert, wenn das Selbst durch die Nahrung der zeitlichen Sinne mit Lust und Schmerz unterdrückt wird, aber wenn das Selbst mit Freude genährt wird und die zeitlichen Sinne kontrolliert werden, wird kein Karma produziert, sagt man.

Alles Karma muss erlebt oder gelöst werden, und das kann durch Verständnis und Mitgefühl geschehen. Karmische Samen, die vollständig in ihrer Konsequenz verstanden werden, sind sofort gelöst. Allerdings werden sich ungelöste karmische Samen zu karmischen Früchten entwickeln, die künftige Erfahrungen liefern, die dem entsprechen, was gelöst werden muss. Wenn man versucht, sich zu entwickeln, wird man mit Erfahrungen konfrontiert, die versuchen, die Person festzuhalten. Allerdings, wenn man herunterfällt, wird man Ereignisse erleben, die es erlauben, sich wieder zu bewegen. Karma soll das Gefühl der Reaktion sein, das sich vom Schicksal unterscheidet, wie das Schicksal die gesamte Erfahrung einer Person beinhaltet. Karma wird aus der Handlung allein produziert und jedes Karma, das am Ende einer Lebenserfahrung ungelöst ist, verlangt ein weiteres Leben für die eigenen Taten, um aufgelöst zu werden.

KARMISCHE AUFLÖSUNG

Ahimsa ist eine der vielen Möglichkeiten, die man verfolgen kann, um das Karma zu lösen. Es beschreibt den höchsten Verhaltenskodex im Leben. Um dies zu tun, muss man keinen Schaden verursachen und keinen Schmerz erfahren. Mit Ahimsa zu leben ist, ohne Angst zu leben und jeden Tag in Ahimsa verbracht ist ein Tag näher an Glückseligkeit und Trost. Um gegen Ahimsa zu leben, ist in ständiger Angst zu leben. Gewalt wird in einem Tempo eskalieren, welches schneller und schneller wird, bis das Leben abgelaufen ist.

Ahimsa bedeutet wortwörtlich ohne Schaden und Schaden kann nur getan werden, wenn alle Handlungen mit Unwissenheit durchgeführt werden. Dazu gehören alle Handlungen, Rebellion, Hass, Aggression, Brutalität, Feigheit, Herrschaft, Untreue, Angst, Wut, Klatsch, Apathie, Gleichgültigkeit, Sarkasmus, Vorurteile, Konformität, Unanständigkeit, Grausamkeit, Kälte und Angst. Alle diese Handlungen gelten als schädlich, weil sie Schmerzen und Leid verursachen. Darüber hinaus sind alle von ihnen unnötig, da keine von ihnen für die Erhaltung des Selbst und anderen notwendig ist. Schädliche Handlungen werden nur mit jemandem auf der physischen Ebene verbunden, da sie eine gleichwertige Entschädigung benötigen.

Darüber hinaus kann Ahimsa nicht in Turbulenzen aufrechterhalten werden, was oft durch alle in Unwissenheit durchgeführten Handlungen verursacht wird. Dazu gehören Trotz, Unehrlichkeit, Nervosität, Reizbarkeit, Betrug, Provokation, Strafe, Selbstgefälligkeit, Nachsicht, Schwäche, Höflichkeit, Unruhe, Nerven und Unachtsamkeit. Während diese Maßnahmen nicht beabsichtigen, Schaden zuzufügen, können diese auch nicht als harmlos angesehen werden. Das ist so, weil sie nichts tun, um Schaden zu verhindern, sondern diesene stattdessen in anderen provozieren können. Turbulente Handlungen machen die alltägliche Praxis von Ahimsa schwierig.

ZUM TÖTEN

Töten wird von einigen als schädlich definiert, aber wenn eine Person das glaubt, wird Ahimsa praktisch unmöglich. Ihr Körper muss aggressive Bakterien täglich abwehren oder sonst würde er schnell nachlassen und einen frühen Tod sterben. Wenn dein Wesen von einem anderen Wesen angegriffen wird, musst du den Angreifer stoppen oder du wirst dir selbst schaden, dem Angreifer und vielleicht auch anderen. Alle physischen Körper brauchen Nahrung, um unter normalen Umständen zu funktionieren, das muss nicht das Töten von Menschen, Tieren und Pflanzen beinhalten. Allerdings gibt es Fälle, in denen das Töten in sich selbst als harmlos gilt. Infolgedessen ist die Perspektive von Ahimsa in dieser Hinsicht als kein unnötiges Töten definiert.

Das Töten ist unnötig, wenn es ohne schädliche Folgen vermieden werden kann. Das Töten kann sowohl für den Schutz als auch für Nahrung notwendig sein. Das Töten zum Schutz kann nur gerechtfertigt sein, wenn es zum Schutz des Lebens vor Verletzungen durch Aggression dient. Wenn es keine beginnende Aggression gibt, dann ist das Töten zum Schutz nicht gerechtfertigt. Das Töten für Nahrung kann nur gerechtfertigt sein, wenn es für die Lebensdauer eindeutig notwendig ist.

Es sollte keine unnötige Tötung von Menschen geben, sei es jung oder alt, geboren oder ungeboren, gesund oder krank, rechtmäßig oder kriminell, groß oder klein, fähig oder behindert, aber stattdessen sollte es Verehrung für alles Leben geben und der Tod sollte nur nötig sein, um schädliche Aktionen zu stoppen. Es sollte keine Strafe und vor allem keine Todesstrafe geben. Die Tötung zum Schutz muss unverzüglich im Augenblick der Aggression erfolgen. Wenn sie verzögert wird, wird das Töten zum Mord. Eine Diät, die Ihren Körper und das Sein ohne jegliche unnötige Tötung aufnimmt, sollte befolgt werden, besonders wenn man versucht, dem Weg von Ahimsa zu folgen.

Für den Fall, dass Sie interessiert sind, mehr über dieses Thema zu sprechen, zögern Sie bitte nicht, sich mit mir in Verbindung zu setzen und ich wäre mehr als glücklich sein, Ihnen zu helfen.

Erfahren sie hier mehr über meine Dienste:

Heilung - Fernheilung
Heilung - Fernheilung
Schamanische Heilung
Schamanische Heilung
Tierkommunikation
Tierkommunikation
Schutzmagie
Schutzmagie
Seelen Rückgewinnung
Seelen Rückgewinnung
Schamanische Trauma Auflösung
Schamanische Trauma Auflösung
Karmaauflösung
Karmaauflösung
Schamanische Reise
Schamanische Reise
Mediumismus
Mediumismus
Heilung allgemein
Heilung allgemein
Wahrsagerei
Wahrsagerei
Krafttiersuche
Krafttiersuche


Unternehmen

AGB

Impressum

Erfahrungsberichte 

Erfahrungsberichte

Social Media


Sichere Zahlung und schneller Versand