ELEMENTARMAGIE: LUFT

Erfahre hier alles über Schamanen und Schamanismus - Das Lexikon für spirituelle Heilmethoden und ihre Herkunft.

Nach der Wicca-Tradition ist Elementarmagie die Praxis, alle Aspekte der Natur und die Energien, die den Praktizierenden umgeben, auszugleichen. Es ist die Praxis aller Formen der Magie (Licht und Dunkel) und beim Üben der Elementarmagie lernt man, ein Elementarmagier zu sein. Elementarmagier sind dafür bekannt, alle Aspekte des Selbst beherrscht zu haben und dafür, dass sie sich verschiedenen Stufen unterziehen müssen: Luft ist die Beherrschung des bewussten und unterbewussten Geistes, die Erde ist die Beherrschung der eigenen Gefühle, das Wasser ist die Beherrschung der eigenen Wünsche und Träume und dem Lernen, wie man diese real macht und Feuer ist die Beherrschung des physischen Selbsts und des Wohlbefindens. Sobald alle Elemente beherrscht werden, kommt man zum 5. Element. Um hierher zu kommen, muss man die Eigenschaften der Elemente kennen, wie man mit ihnen arbeitet und wie man sie beherrscht. Im klassischen Denken sind die vier Elemente (fünf, wenn der Äther mit eingeschlossen ist) die Bausteine der Materie. Sie sind bekannt als Erde, Feuer, Wasser und Luft und sollen sich miteinander verweben, um alle Schöpfung zu schaffen und zu erhalten. Diese Elemente sollen in jeder Person enthalten sein und sie werden gewöhnlich während bestimmter Wicca-Rituale beschworen.

DAS LUFTELEMENT

Es ist in der Elementarmagie bekannt, dass Luft für das menschliche Überleben wichtig ist, weil ohne sie alle Menschen zugrunde gehen würden. Ihre Aspekte sind Magerkeit, Bewegung und Dunkelheit und Ihre Qualität ist es aktiv zu sein. Das Luftelement ist die Manifestation von Bewegung, Frische, Kommunikation und Intelligenz. Als Element ist es unsichtbar, aber ihre Gegebenheit kann in der Luft gefühlt werden, die wir jeden Tag einatmen. Schall ist eine weitere Manifestation dieses Elements.

Magisch ist die Luft die Kraft des Geistes, die Kraft des Intellekts, der Inspiration und der Phantasie. Es ist die Manifestation von Ideen, Wissen, Träumen und Wünschen. Es ist das Element des neuen Lebens und neuer Möglichkeiten und ist wichtig für Zaubersprüche und Rituale der Reise, des Unterrichts, das Findens von verlorenen Gegenständen, einige Arten von Wahrsagerei und Freiheit. Luft ist bekannt für die Unterstützung von Praktikern in der Vergegenwärtigung und eine wichtige Technik in der Magie.

Luft ist auch bekannt als ein männliches Element und regelt die Magie der vier Winde. Es ist der lebenswichtige Geist, der durch alle Dinge geht, indem er allen Dingen Leben gibt, sie bewegt und alle Dinge erfüllt. So heißt es, dass hebräische Ärzte es nicht als Element ansahen, sondern als Medium oder Leim, der alle Dinge zusammenbindet,

Luft wird manchmal aus dem Osten in Form von Geist-Kreaturen hervorgerufen, die mit der Luft verbunden sind, einschließlich Sylphen (Luftgeister, die wie Feen aussehen), Greife, Djinns (häufiger mit Feuer verbunden) oder Wasserfeen oder durch den Anruf von Gottheiten oder anderen mit Luft verbundenen Geistern wie Aeolos, Amounet, Ba 'Al Haddad, Feng Po Po, Haya-Ji, Indrus, Jupiter, Marduk, Merkur, Nut, Njord, Perun, Shu oder Zephyrus. In Traditionen mit christlicher Folklore, kann auch Raphael, der Cherubim der Luft, angerufen werden.

Luft kann auf einem Altar von einem Fächer, Feder, Schwert, Pfeil, Weihrauch, duftenden Blumen, Zauberstab oder einer Spindel dargestellt werden. Farben, die verwendet werden, um Luft darzustellen, umfassen helle blasse Farben und Pastelltöne, besonders Gelb und Blau, aber auch Grau (oder Silber) und Violett.

NATÜRLICHE QUALITÄTEN

Das Element der Luft ist ein leichtes, aktives Element und ist das Gegenteil vom Element der Erde. Es ist mit den Qualitäten der Dunkelheit, Magerkeit und Bewegung verbunden.

Das könnte Dich auch interessieren

Äther
Äther
Elementarmagie
Elementarmagie
Luft
Luft
Erde
Erde
Feuer
Feuer
Wasser
Wasser


Unternehmen

AGB

Impressum

Erfahrungsberichte 

Erfahrungsberichte

Social Media


Sichere Zahlung und schneller Versand