WAS IST DAS HO'OPONOPONO RITUAL?

Alternative Heilmethoden

Ho'oponopono ist eine Versöhnungs und Vergebungs Praxis die von schamanistischen Stämmen in Hawaii und auf den Inseln auf dem Südpazifik wie Samoa, Tahiti und Neuseeland durchgeführt wird. Sie wird in der Regel von Priestern oder die "kahuna lapa'au" und den Familienmitglieder einer Person durchgeführt wenn jemand eine Art körperliche Krankheit hat. Moderne Ho'oponoponokann innerhalb der Familie von einem Familienältesten oder von dem einzelnen allein durchgeführt werden.

Polynesische Traditionen glauben, dass Fehler (bekannt als die Hara oder Hala) Krankheiten verursachen können. Das ist, weil Fehler die Götter zornig machen und sogar bösartige Geister anziehen können. Um zu sühnen, müssen gewisse "Untie-error" -Rituale durchgeführt werden, damit man sie vermindern kann.

Im Südpazifik wird geglaubt, dass Hara / Hala durch sexuelles Fehlverhalten oder Wut verursacht wird und wenn man für mehr als zwei Tage wütend ist, würde man krank werden. Bekenntnis wird als Gegenmaßnahme erledigt, und die betroffene Person kann sein Familienmitglied benutzen, um in seinem Namen zu bekennen, wenn er will. Wenn der Fehler gestanden wird, hat der Fehler keine Macht mehr über die Person und die Krankheit kann geheilt werden.

Wie für andere ähnliche Kulturen im Pazifik wie die Hawaiianer und die Bewohner der Salomon- und Cook-Inseln, wird angenommen, dass die Sünden des Vaters auf seine Kinder fallen und wenn das Kind krank ist, vermutet die Gemeinde, dass die Eltern eine Art Fehlverhalten haben oder sich streiten. Wenn es unbemerkt bleibt, kann dies zu einer sozialen Störung führen, die zur Sterilität des Landes und anderer Naturkatastrophen führt. Nur durch Bekenntnis und Entschuldigung kann das Heil des Landes wiederhergestellt werden.

Der Ho'oponopono korrigiert, wiederherstellt und pflegt gute Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern und mit ihren Göttern, indem sie die Ursachen und Quellen der Mühe lösen. Heutzutage sammelt das älteste Familienmitglied die Familie zusammen und diskutiert das Problem. Wenn sie nicht in der Lage sind, das Problem auf eigene Faust zu lösen, wenden sie sich an einen angesehenen Außenseiter um Hilfe.

Der Prozess beginnt mit einem Gebet und der älteste stellt das Problem dar. Die Übertretung wird dann diskutiert und Familienmitglieder arbeiten sich durch das Thema und kooperieren, um eine Lösung zu erreichen. Perioden des Schweigens können genommen werden, um über die Handlungen zu reflektieren und alle Gefühle und Emotionen in der Angelegenheit werden anerkannt. Danach wird Geständnis, Umkehr und Vergebung stattfinden, und alle vergeben sich gegenseitig, indem sie loslassen und die Vergangenheit abschneiden. Das ganze Ritual schließt mit einem zeremoniellen Fest und die Harmonie wird wiederhergestellt.

Erfahre hier mehr über wissenswerte Themen

Buddha
Buddha
Huna
Huna
Schamanische Taufe
Schamanische Taufe
Baum des Lebens
Baum des Lebens
Erzengel
Erzengel
Aura
Aura
Die Teile der Seele
Die Teile der Seele
Ahnenanbetung
Ahnenanbetung
Geistführer
Geistführer
Prekognition
Prekognition
Seelenverlust
Seelenverlust
Schamanisches Trommeln
Schamanisches Trommeln
Wahrsagerei
Wahrsagerei
Shapeshifting
Shapeshifting
Blickwinkel der Traumdeutung
Blickwinkel der Traumdeutung
Mediumismus
Mediumismus
Blume des Lebens
Blume des Lebens
Ho`oponopono
Ho`oponopono
Schamanische Hochzeit
Schamanische Hochzeit
Ort der Macht
Ort der Macht
Schamanisches Medizinrad
Schamanisches Medizinrad


Unternehmen

AGB

Impressum

Erfahrungsberichte 

Erfahrungsberichte

Social Media


Sichere Zahlung und schneller Versand